Wschenbach Klein KamiethSiegen. Der CDU Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein setzt sich zusammen mit den beiden CDU Landtagsabgeordneten Jens Kamieth und Michael Wäschenbach für eine Verbesserung der Rhein-Sieg-Strecke ein. „Heutzutage braucht man mit dem Regional Express von Siegen nach Köln eineinhalb Stunden. Ziel muss es sein die Verbindung in maximal einer Stunde zu bewältigen“, so Volkmar Klein. Die Regional-Express-Linie 9 ist eine der wichtigsten Nahverkehrsstrecken im südlichen Nordrhein-Westfalen bzw. nördlichen Rheinland-Pfalz.

 

Für die drei Abgeordneten ist es daher unverständlich, dass diese stark frequentierte Strecke so schlecht ausgebaut ist. „Der Ausbau der Linie RE 9 ist zwingend notwendig. Gleichzeitig muss man dabei aber auch Themen wie einen ausreichenden Lärmschutz berücksichtigen. Die Interessen der an der Strecke angesiedelten Bürgerinnen und Bürger dürfen nicht außen vor gelassen werden“, fasst Jens Kamieth die Meinung der drei Abgeordneten zusammen. Bürgerinnen und Bürger in Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen würden in großem Maße von einer schnelleren Verbindung nach Köln profitieren.

Besonders den vielen Berufspendlern würde eine kürzere Fahrzeit sehr helfen. Aber auch für private Fahrgäste und Studenten wäre eine geringere Reisezeit von Vorteil. Aus diesem Grund ist die Forderung klar. „Von Siegen nach Köln sollte die Fahrzeit maximal eine Stunde dauern“, sind sich die CDU-Abgeordneten einig.  

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31